Verpflegung / Zimmer / Preise

Der Klosterwirt

"Der Klosterwirt" wurde 1514 von der Äbtissin Ursula Pfäffinger als ein Ökonomiegebäude errichtet. Im Laufe der Jahrhunderte ist es dann mehrmals um- und ausgebaut worden. Ab 1930 diente das dort eingerichtete «Klostercafe» den zahlreichen Wallfahrern zur Seligen Irmengard als willkommener Rast- und Stärkungsort.

Heute ist das Gebäude als Gaststätte an den Klosterwirt verpachtet, der auf den Seminarbetrieb eingestellt ist und daneben auch höchste Ansprüche festlicher Bewirtung erfüllen kann.

Verpflegung beim Klosterwirt

Für das leibliche Wohl unserer Seminarteilnehmer und Gäste sorgt der Klosterwirt. Er bietet für alle Gruppen preisgünstige Seminarverpflegung (Bufettform) inkl. Fruchtschorle und Granderwasser zu den Mahlzeiten an.

nur Frühstück € 14,00 

Halbpension € 35,00

Vollpension € 50,00

Ein zusätzliches Mittag- oder Abendessen (Bufettform) inkl. Fruchtschorle u. Granderwasser kostet € 21,00.

 

Klosterwirt - Herr Michael Leiner
Frauenchiemsee 50
83256 Frauenchiemsee
Tel: 08054 / 7765
Fax: 08054 / 909565

klosterwirt@klosterwirt-chiemsee.de / www.klosterwirt-chiemsee.de

Ayurvedische Küche mit Nicky Sitaram Sabnis

Ab 12 Teilnehmern! Nur auf Anfrage! Vollpension 50,00 € (reichhaltiges Buffet und Tee).

Zimmer und Preise

Für die Seminarteilnehmer stehen im Kloster einfache, aber behagliche Zimmer in drei Kategorien zur Verfügung. Gerne bemühen wir uns, Ihrem Wunsch nach einem bestimmten Zimmer entgegen zukommen. Wir bitten jedoch um Verständnis, wenn wir bei der Buchung keine konkreten Zusagen machen können.

Kategorie A

Zimmer mit Dusche, WC, Seeblick
Einzelzimmer 60,00 € pro Nacht
Doppelzimmer 50,00 € pro Person und Nacht

Kategorie B

Zimmer mit Dusche, WC, Hofblick
Einzelzimmer 50,00 € pro Nacht
Doppelzimmer 40,00 € pro Person und Nacht

Kategorie C

Zimmer mit Etagendusche, WC
Einzelzimmer 35,00 € pro Nacht
Doppelzimmer 30,00 € pro Person und Nacht

Ein Blick in einige unserer Zimmer ...

Der Seminarbereich versteht sich als integraler Bestandteil unserer Abtei. Es wird erwartet, dass sich die Seminargäste der klösterlichen Umgebung anpassen und rücksichtsvoll verhalten.
Die Hausordnung gibt vor, dass nach 21:30 Uhr niemand durch Lärm belästigt werden darf.


Der gesamte Seminarbereich einschließlich Klosterhof ist rauchfreie Zone!