Lebensorientierung

Das SEMINARPROGRAMM 2017 als PDF-Datei  herunterladen

 

 LEBENSORIENTIERUNG

 

Förderung und Regeneration

für Pflegende

Menschen in der Alten­pflege, die durch ihre Arbeit großen seelischen und körperlichen Belastungen ausgesetzt sind, bieten wir Hilfe und Regeneration an.

 

Themen wie "Konfliktbewältigung", "Arbeit mit Menschen mit Demenz", "Sterbebegleitung" etc., verbunden mit Selbstpflege und individueller Wertschätzung, sollen Kompetenz, Motivation und Engagement in der Altenpflege steigern bzw. erhalten.

Datum:

 

 

 

 

 

 

 

 

Leitung und

Anmeldung:

16. - 18. Januar 2017

06. - 08. Februar 2017

20. - 22. Februar 2017

20. - 22. März 2017

03. - 05. April 2017

08. - 10. Mai 2017

15. - 17. Mai 2017

09. - 11. Oktober 2017

13. - 15. November 2017

11. - 13. Dezember 2017

Pflegestiftung Meltl

Gut Sossau 31

83355 Grabenstätt

Tel:  08661-9820115

Fax: 08661-9820119

info@pflegestiftung-meltl.de

www.pflegestiftung-meltl.de 


 

Heilsame Landschaft

Kraft schöpfen - im Einklang leben

Im Einklang mit sich und allem um uns herum zu leben, Kraft schöpfen aus sichtbaren und unsichtbaren Quellen – das wird immer wichtiger in unserer Zeit. Die kraftvolle Landschaft der Fraueninsel lädt uns ein, diese Quellen zu entdecken. Wir verbinden uns mit ihren alten Bäumen, dem See, den Bergen, der Insel selbst. Wir gehen in Kontakt mit der unsichtbaren Kraftquelle, die alles am Leben erhält. Wir lernen, wie wir uns immer mehr damit verbinden können. Dazu hilft es uns, soweit es das Wetter zulässt, draußen zu meditieren, sich in der Gruppe auszutauschen, in Einzelarbeit Themen für sich zu klären.

Eine Besonderheit ist die Unterkunft in Privatquartieren auf der Insel, die vom Kloster aus vermittelt wird.

Datum: 

Leitung und

Anmeldung:

07 - 09. April 2017

 

Dr. Brigitte Enzner-Probst

Waldstr. 9

83253 Rimsting

Tel: 08051-6404033

Mobil: 0173-9808217

brigitte@enzner-probst.dewww.enzner-probst.de


 

Schreibend zur Klarheit vordringen

Das Intensivtagebuch von Ira Progroff

In dem vom amerikanischen Psychologen und Psychotherapeuten Ira Progoff entwickelten Intensivtagebuch lernen wir, Vergangenes mit neuen Augen zu betrachten - mit Menschen, Ereignissen und Weisheitsgestalten Dialoge zu führen, Träume und Bilder als Führer auf unserem Weg zu erkennen.

Nach vier Tagen des Lernens steht uns die Methode des Intensivtagebuchs unser ganzes Leben lang zur Verfügung.

Wir arbeiten in der Stille, das Geschriebene liest nur der Schreibende selbst. Unser Tagebuch kann uns ein treuer Begleiter auf unserem zukünftigen Lebensweg werden.

Datum:

 

Leitung:

 

Anmeldung:

25. – 28. Mai 2017

Heidemarie Graul-Bellali

 

Seminarverwaltung

Abtei Frauenwörth

Tel:  08054-7644

Fax: 08054-1566

seminar.abtei@t-online.de