Likörkellerei

Likörkellerei

Die Erstellung von Destillaten in der Abtei Frauenwörth, dem ältesten fortbestehenden Frauenkloster Deutschlands (gegr. 782), dürfte weit in das 14. Jahrhundert zurückreichen.

Nach den Jahren der Säkularisation wurden im kleinen Rahmen innerhalb der Klosterapotheke Magenbitter, Kräuterliköre und “Lebensessenz” (Amarabon) hergestellt.Die wachsende Nachfrage führte 1907 dazu, die Klosterkellerei erneut einzurichten und die lange Tradition der Chiemseer Erzeugnisse fortzusetzen.

Die Herstellung der Original "Chiemseer" Kräuterliköre in Bildern

Was wir anbieten:

  • Wohlschmeckend süßen Klosterlikör

  • Würzig-herben Halbbitter

  • Mild-bitteren Magenbitter

  • Belebend frischen Klostergeist

  • Fruchtig-süßen Wildfruchtlikör

  • Schmackhaften Glühwein

  • Alkoholfreien Punsch mit köstlichem Fruchtsaftgeschmack


Die Chiemseer Liköre nebst Glühwein und Punsch werden in unserem Klosterladen zum Verkauf angeboten und über den Online-Shop der Firma Stettner - Generalvertretung unserer Kellerei - vertrieben.

... und hier im Video ...

Likör ist ein Genussmittel! Maßvoll genossen"erfreut er das Herz" und ist der Gesundheit zuträglich!

0
Marzipanfisch
Seminarprogramm-2020-cover-web.jpg
Blognews-02.png

Impressum

Abtei der Benediktinerinnen Frauenwörth im Chiemsee

Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdÖR) - vertreten durch die Äbtissin M. Johanna Mayer OSB

Frauenchiemsee Nr. 50

83256 Frauenchiemsee

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 156056888

Tel.: 08054 9070    Fax: 08054 7967

Homepage: www.frauenwoerth.de / E-Mail: abtei@frauenwoerth.de / Seminaranfragen bitte über 'Kontakt' im Seminarbereich stellen!

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Rechtliche Hinweise | AGB | Widerrufsbelehrung und -formular | Liefer- und Zahlungsbedingungen | DSGVO

​© 2019 Abtei der Benediktinerinnen Frauenwörth im Chiemsee

Lavendel

. Die Kräuter stammen zwar nicht aus dem Klostergarten, es werden aber nur beste Kräuter aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, die auch Apotheken nutzen.