Die Gemeinschaft

Wir schätzen und pflegen unsere lange Tradition, die durch die Regel des hl. Benedikt von Nursia (480-560) bestimmt ist. In Ausrichtung am Evangelium enthält die Regel allgemeine Grundsätze des geistlichen Lebens und zugleich konkrete Anweisungen zur Gestaltung des Gemeinschaftslebens.

Unsere gemeinsame Suche nach Gott bedarf der rechten Ordnung der Zeiten und Dinge, des Betens und Arbeitens, des Essens und Schlafens. So entsteht eine Friedensordnung, in der die Gleichheit aller vor Gott und die Gemeinsamkeit des Besitzes gewahrt, aber zugleich auf die Verschiedenartigkeit der einzelnen, ihrer Bedürfnisse und Schwächen Rücksicht genommen wird.